Zdjecie-ogolne-gotowych-paneli-przejrzystych

Zur Montage von transparenten Füllungen in den Schallschutzwänden bieten wir vor allem die speziell zu diesen Zweck gebildeten Rahmen aus Aluminiumprofilen mit einem System von Doppeldichtungen (innere Dichtung – sie befestigt die Füllung im Aluminiumrahmen, äußere Dichtung – sie dichtet die Verbindung des Aluminiumrahmens mit der Konstruktionssäule ab) an.

Der Aufbau von Aluminiumrahmen erhöht die Starrheit der transparenten Füllungen, dank wessen es möglich wird, den Abstand von Stahlsäulen zu vergrößern und damit die Kosten der Konstruktion samt ihrer Aufstellung zu senken.

Dank Anwendung von Aluminiumprofilen wir das Korrosionsproblem reduziert, man muss auch keine Montageöffnungen in der Stahlkonstruktion zu bohren. Die Rahmenmontage erfolgt dadurch, dass die fertigen Paneele mit Hilfe eines Krans oder eines hydraulischen Wagenkrans von oben zwischen die Fächer der Konstruktionssäule aus HEA- oder HEB-Profilen in der Größe von 100 bis 220 mm eingeschoben werden.

Die Aluminiumrahmen können auf Wunsch des Kunden mit beliebiger Farbe aus der RAL-Palette lackiert werden, was die schon bereits sehr hohe ästhetischen Vorteile noch erhöht und darüber hinaus die Profile vor dem Einfluss atmosphärischer Faktoren zusätzlich sichert.